• triptipp

Marrakech Travel Guide Part 3



Hier kommt nun endlich unser Dritter und letzter Teil unseres Marrakech Trips.


Da wir eine ganze Woche in Marrakech verbrachten, buchten wir zusätzlich eine Übernachtung in der Wüste, im schönen Camp La Pause. Das war bisher eine unserer grossartigsten Reiseerfahrungen. La Pause liegt ungefähr dreissig Fahrtminuten von Marrakech entfernt. Kommt man in La Pause an, wird man herzlich mit einer kleinen Willkommenserfrischung begrüsst.




Das Camp hat vieles zu bieten und eignet sich sowohl als Destination für einen Tagesausflug als auch für einen mehrtägiten Aufenthalt. Man kann Kamel- und Pferdereiten, leckere Mahlzeiten zu sich nehmen, im Pool baden, einfach die Ruhe geniessen und in Lehmhäuser oder Zelten übernachten.


Wir buchten eine Übernachtung im Lehmhäuschen und für den nächsten Tag eine Kameltour. Abendessen, Frühstück und Launch sind im Preis inbegriffen.



Das besondere an La Pause ist, dass es im Camp kein elektrisches Licht gibt. Stattdessen sind die Lehmhäuser mit einem Kamin ausgestattet und überall sind Kerzen aufgestellt. Diese wurden während des Abendessens, das wir rund 200 Meter vom Häuschen entfernt an einem überdachten Tisch im Freien zu uns nahmen, angezündet. Nach der Rückkehr erwartete uns ein romantisches Zimmer im stimmungsvollen Kerzenlicht. Auch die Fusswege durchs Camp werden überigens beim Eindunkeln mit hunderten Laternen und Fakeln beleuchtet.





Am nächsten Morgen kamen wir früh aus den Federn, um den Sonnenaufgang zu geniessen. Nach dem anschliessend leckeren Frühstück fand unsere Kameltour statt. Für ungefähr eine Stunde reiteten wir durch die steinige Wüste.







Ehrlich: wir können das Erlebnis hier gar nicht in Worte fassen. Wir können nur JEDEM, der sowieso schon im Marrakech ist, empfehlen, hier mindestens eine Nacht zu verbringen!



75 Ansichten
  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
©2020 triptipp