• triptipp

Vamos a Sevilla! - Travel Guide Part 2

Aktualisiert: 27. Aug 2019

Where to eat and to stay


Bei uns Schweizern stehen Städte wie London, Paris, Amsterdam oder Barcelona ganz oben auf der Reiseliste. Doch wie wäre es, sich auch mal für eine Stadt zu entscheiden, von der man noch nicht viel zu hören bekommen hat, und sich so richtig überraschen zu lassen kann? Sevilla hat uns mit seinem Charme so sehr gefallen, sodass sie bei uns Barcelona von seinem Podest geschubst und dieses übernommen hat. Wir hoffen natürlich, dass wir euch in den folgenden Travel Guides, Sevilla genauso schmackhaft machen und begeistern können wie wir die Andalusische Hauptstadt erlebt haben.


Hier noch die wichtigsten Infos für eine Reise nach Sevilla:


✈️Flugzeit ab Zürich: 2h 40min

Edelweiss bietet Direktflüge ab Zürich an. Mit Easyjet gelangt ihr mit einem Direktflug von Basel aus nach Sevilla.

⏰Empfohlene Reisedauer: 3 - 4 Tage

Wir verbrachten 4 volle Tage in Sevilla, was unserer Meinung etwas nach zu Lange war. Aus diesem Grund machten wir noch einen Tagesausflug nach Cordoba, was wir nur wärmstens empfehlen können. (Mehr dazu folgt in einem späteren Blogbeitrag).

🌸🍂Empfohlene Reisezeit: Frühling oder Herbst

Wir reisten Anfang Mai nach Sevilla und die Temperaturen waren um die 28°C angenehm Sommerlich. Im Sommer kann es in Sevilla schnell bis zu 38°C werden, was für eine Städtereise defintiv einfach zu heiss ist. Wer es gerne etwas kühhler mag kann auch im Winter nach Sevilla reisen. Die Durchschnittstemperatur liegt im Winter bei 18°C.

🚕 Vom Flughafen in die Stadt: Mit dem Taxi

Es ist der schnellste und einfachste Weg. Kosten: ca. 30 Euro.

🇪🇸Sprache: Die Sprache ist Spanisch.

Aber selbstverständlich kann man sich auch gut in Englisch, Französisch und teilweise auch in Deutsch verständingen. Wenn ihr jedoch ein paar Worte in Spanisch könnt, freut es die Einheimischen umso mehr.

💰Kosten: Für unsere Schweizerverhältnisse ist Sevilla günstig. Trotzdem solltet ihr aber beachten das man bei vielen Sehenswürdigkeiten jeweils Eintritt zahlt und die Preise da eher etwas höher sind als erwartet. Übrigens ist 10% Trinkgeld in den Restaurants beim bezahlen jeweils schon inbegriffen.


Den Travel Guide Part 1 findet ihr direkt hier!



Where to eat

Wenn man in Sevilla durch die schönen Gassen schlendert und einen Blick in die zahlreichen schönen Restaurants hineinwirft, dann möchte man am liebsten überall etwas essen. Wir haben noch nie erlebt, dass in so vielen Restaurants so viel Liebe zum Detail gepflegt wird, und waren erstaunt wie modern und hip sie eingerichtet sind. In den typischen Tabernen von Sevilla begegnet man hingegen noch immer dem traditionellen Stil der Spanier. Das heisst, dass teilweise auch ausgestopfte Stierköpfe an den Wänden hangen.


Gut zu wissen:

In Sevilla sind die Restaurants nachmittags erst von ca.13.30 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet und am Abend wieder ab 20.30 Uhr. Man sollte sich deshalb darauf einstellen eher etwas später zu Mittag oder zu Abend zu essen.


Wir haben eine Liste unserer beliebtesten Restaurants für Frühstück bis Abendessen zusammengestellt:


Mercado Lonja del Barranco

Der Mercado Lonja del Barranco ist ein attraktiver Feinschmecker-Markt. Verschiedene Stände bieten von typischen Spanischen Gerichten wie Tapas oder Fische auch vegane Gerichte, Säfte, Kaffe, Cocktails bis hin zum Dessert alles an. Ausserdem finden hier regelmässig Events wie Konzerte statt. Uns hat vor allem die tolle Inneneinrichtung und das breite Angebot, das man in dem alten historischen Gebäude bekommt, gefallen.


japanisch, spanisch, mediterran, europäisch

vegan, vegetarisch & glutenfrei

€€ - €€€







El Pinton

Das El Pinton ist eine Tapas- und Cocktail-Bar. Hier bekommt man den besten weissen Sangria in der Stadt. Uns hat vor allem die stilvolle gemütliche Inneneinrichtung gefallen.


spanisch, mediterran, europäisch

vegan, vegetarisch & glutenfrei

€€ - €€€







Torch Coffee Roasters

Wer morgens einen guten Kaffee mag, erhält diesen im Torch Coffee Roaster. Zum guten Kaffee dazu kann man auch gleich frühstücken. Vom Avocado-Toast bis Marmeladenbrot bekommt man hier alles.


Café, Frühstück

vegan, vegetarisch & glutenfrei

€€ - €€€





Jester coffee & juices

Wären wir länger in Sevilla geblieben, dann wären wir sicherlich mehrere Male ins Jester frühstücken gegangen. Hier kriegt man super leckere Acai- und Müesli-Bowls, bei denen man die Zutaten selbst zusammenstellen kann.


Café, Frühstück

vegan, vegetarisch & glutenfrei



Gusto

Im Gusto bekommt ihr nebst den typischen spanischen Gerichten auch leckere Clubsandwiches


spanisch, mediterran, europäisch

vegan, vegetarisch & glutenfrei

€€ - €€€



Maccharoni & Co.

Für alle Pasta- und Pizza-Liebhaber ein absolutes MUSS ist das Maccharoni & Co, denn hier werden die Pasta noch selber hergestellt. Auch die Pizzas sind super lecker.


italienisch, mediterran, europäisch

vegan, vegetarisch & glutenfrei

€€ - €€€



Cinco Jotas

Wer guten iberischen Schinken ausprobieren möchte, dem können wir das Cinco Jotas empfehlen. Das Cinco Jotas ist eine kleine Restaurant-Kette die man auch in Madrid und Barcelona antrifft.


spanisch, mediterran, europäisch

vegan, vegetarisch

€€€




Und hier noch weitere viele tolle Restauranttipps:

- Papirusa

spanisch, mediterran, europäisch

vegan, vegetarisch & glutenfrei

€€ - €€€

- La Bernarda

spanisch, mediterran, europäisch

vegan & vegetarisch

€€ - €€€

- La Tabarra

spanisch

€€

- Bache San Pedro

spanisch, mediterran, europäisch

vegan, vegetarisch & glutenfrei

€€ - €€€

- Duo Tapas

spanisch, mediterran, europäisch

vegan, vegetarisch & glutenfrei

€€ - €€€

- Blossom

spanisch, mediterran, vegetarisch

vegan, vegetarisch & glutenfrei

€€ - €€€

- Bananna

spanisch, Deli, Pub, Fusion

vegan & vegetarisch

€ - €€

- La Gallina Bianca

italienisch, mediterran

vegan & vegetarisch

€€ - €€€

- Hops and Dream

spanisch, mediterran

vegan, vegetarisch & glutenfrei

€€ - €€€


Where to stay

Wir verbringen unsere Aufenthalte auf Reisen eigentlich am liebsten mit airbnb. Das Tolle an airbnb ist, das vom privaten Apartement bis zur Unterkunft bei den Locals für jedes Bedürfnis etwas dabei ist. Auf airbnb werden in Sevilla vor allem super schöne private Apartements angeboten. Dieses mal haben wir uns aber seit langem wieder für ein Hotel entschieden. Grund dafür war, das die Preise während dem Volksfest in Sevilla ungefähr überall gleich waren.


Übernachtet haben wir im kleinen Boutique Hotel Elvira Plaza ⭑⭑⭑. Das Hotel befindet sich im Stadtviertel Santa Cruz direkt im Zentrum der Altstadt und nur 5 Gehminuten vom Real Alcazar und der Giralda entfernt. Das Hotel ist von Restarants umgeben und befindet sich in einem grössere Hof voller Orangenbäume. Das Zimmer war eher klein, hat für uns zwei aber völlig gereicht. Wir hatten grosse helle Fenster, welche viel Licht ins Zimmer gaben und einen wunderbaren Blick auf den Hof und die Orangenbäume. Das Hotel ist im Boho Stil eingerichtet und besitzt auf dem Dach eine kleine schöne Terrasse mit Liegestühlen zum verweilen. Ein- und Auschecken muss man im Halo Boutique Hotel gleich um die Ecke. Das Hotel bietet nur Übernachtungen an, hingegen kann man gegen einen kleinen Aufpreis im Halo Hotel super lecker Frühstücken. Wenn ihr direkt über ihre Homepage bucht, bekommt ihr 10% Rabatt.



Habt ihr noch Fragen oder zusätzliche Tipps über Sevilla dann schreibt uns jederzeit eine Nachricht!






0 Ansichten
  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
©2020 triptipp